Motorrad-Kalender 2022

Was kann einem selbst den trübsten Tag versüßen? Ganz klar: Traumhafte Motive eines Foto-Kalenders. Wenn auf den Bildern zudem Motorräder zu sehen sind, umso besser. Somit eine ideale Idee zum ver- oder sich selbst beschenken!

// >> Fernweh-Kalender // >> Motorrad-Comic-Kalender // >> Terminplaner // >> Wandkalender mit eigenen Fotos //

 

Fernweh-Kalender

Tourenfahrer-Kalender

Die Zeitschrift „Tourenfahrer“ hat ihre schönsten Reisefotos aus 2021 zu einem Kalender zusammengestellt. Unter anderem sind Bilder aus Frankreich, Norwegen und Italien enthalten.

Der DIN-A3 große Wandkalender im Querformat kostet 19,95 Euro.
(Abonnenten der Zeitschriften „Tourenfahrer“, „Motorradfahrer News und „Motorrad ABENTEUER“ bekommen ihn zum ermäßigten Preis von 14,95 Euro.)
Wer die Versandkosten in Höhe von 3,90 Euro auf null reduzieren möchte, bestellt einfach Produkte für mindestens 30 Euro im Tourenfahrer-Shop.

(www.shop.tourenfahrer.de)

Kalender „Motorradreisen 2022“

Erik Peters hat sich als Weltenbummler einen Namen gemacht und beglückt Freunde des gepflegten Fernwehs alljährlich mit einem großen Foto-Kalender im Großformat (42 x 29,7 cm). In diesem Jahr dürft Ihr Euch auf Foto-Motive aus achtzehn europäischen Ländern freuen.

Besonderer Clou:
Auf jeder Kalenderseite ist ein kleiner QR-Code abgedruckt. Dieser führt Euch zu einem Audiokommentar, der die Geschichte hinter dem Kalenderbild erzählt.

Für 19,95 Euro könnt Ihr den Kalender direkt bei >> Erik Peters (www.motorradreisender.de) bestellen.


>> Alternativ natürlich auch bei Amazon (www.amazon.de)

Kalender Reise & Abenteuer

Hinter „Timetoride“ verbergen sich Bea und Helle, die auch für das Jahr 2022 einen Motorradkalender anbieten.
Dieser kommt im DIN-A3-Format daher, glänzt mit Motiven aus Neuseeland, der menschenleeren Natur Südamerikas, den endlosen Highways bis hoch in die Wildnis des Yukon, den Alpen und dem griechischen Küstengebirge bis hin zur rumänischen „Transfagaristan“.
Der hochglanzveredelte Kalender mit Spiralbindung kostet 14,99 Euro und kommt auf Wunsch – ohne Aufpreis – mit einer persönlichen Widmung daher. Hinzu kommen Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro.

Bestellen könnt Ihr ihn auf ihren Webseiten: >> www.timetoride.de/shop/motorrad-wandkalender-2021

Klar gibt’s die Kalender auch bei Amazon:

>> Wandkalender „Reise & Abenteuer 2022“ (www.amazon.de)

Bei „Motorrad & Reisen“ gibt einen Fotokalender im DINA2-Querformat heraus.
Er zeigt Bilder aus Griechenland, Teneriffa, dem österreichischen Großglockner, Italien (Trentino, Gavia-Pass, Lombardei), Luxemburg, Fuerteventura, den USA und dem Weserbergland. Er kostet 29,90 Euro. Abonnenten erhalten eine Ermäßigung.

Bestellen könnt Ihr ihn entweder im M&R-Shop oder bei Amazon:

>> Foto-Wandkalender Motorradtouren 2022 (www.amazon.de)

Im M&R-Shop findet Ihr zusätzlich einen Wandkalender „Motorräder 2022“ im A3-Format:
>> www.motorradundreisen.de/shop/42_m-r-wandkalender.html

Ein Abenteuer per Motorrad: die TRANSAMAZONICA

Klaus G. Günther war zwei Jahre lang mit einem Freund in der grünen Wildnis Amazoniens unterwegs. Bilder der Reise finden sich im Wandkalender 2022 wieder.
Es gibt ihn wahlweise im A5-, A4- oder großen A3-Format.

Unter anderem gibt es ihn bei Weltbild und Amazon.


>> Transamazonica-Kalender (www.amazon.de)

Für Harley und USA-Fans: „Born to be wild“-Kalender

Mike Kärcher nimmt Euch mit in den Südwesten der USA und zeigt Euch auf 14 Kalenderblättern die schönsten Landschaften und traumhafte Motorradstrecken.

Der Wandkalender ist in vier verschiedenen Formaten erhältlich, unter anderem im riesigen A2-Format für 49,99 Euro bei >> Amazon


>> Harley-Kalender „Born to be wild“ (www.amazon.de)

 

Motorrad-Comic-Kalender

Werner-Kalender

Wohl allen vor den 80er-Jahren Geborenen ist „Werner Brösel“ ein Begriff.
Für 2022 gibt’s gleich zwei „Werner“-Kalender:

Den klassischen Kalender im Posterformat (37 x 53,5 cm)

>> Werner-Kalender 2022 (www.amazon.de)

und einen Werkstattplaner im Küchenkalender-Format (21x45cm).

>> Werner-Werkstattplaner (www.amazon.de)

Der Klassiker: Motomania-Kalender

Natürlich war auch Comiczeichner Holger Aue rege und so könnt Ihr Euch erneut über einen MOTOmania-Kalender im großen DIN-A2-Format freuen.


>> MOTOmania-Kalender (www.amazon.de)

Den Kalender gibt’s nicht nur bei >> Amazon, sondern unter anderem auch bei >> Louis und >> Polo (www.polo-motorrad.de)

(Tipp: Preise vergleichen lohnt sich!)

 

Motorrad-Terminplaner

Kleine elektronische Helferlein sind einfach Gold wert. Wer jedoch ein wenig „old-school“ tickt, liebt aber sicher nach wie vor Stifte, Bücher und Schreibmaterial jedweder Art? 😉

Im Planer von „Independently published“ wurde jeder Kalenderwoche eine Doppelseite gewidmet. Er kommt im A5-Format daher und ist 120 Seiten stark.


>> Motorrad-Terminplaner (www.amazon.de)

Übrigens gibt es zahlreiche Motive. Schaut Euch einfach mal um:
>> Amazon-Suche „Motorrad-Terminplaner 2022“ (www.amazon.de)

 

Wandkalender mit eigenen Fotos

In den letzten Jahren haben wir unsere schönsten Fotos des abgelaufenen Tour-Jahres zusammengesammelt und daraus einen Wandkalender drucken lassen.

Angetestet haben wir einen Küchenkalender (Format 148 x 440 mm) von >> www.printplanet.de und einen quadratischen Wandkalender von >> Cewe.

Beide Kalender bestanden aus zwölf Kalenderblättern plus einem Foto-Deckblatt und machten dank der Glanzbeschichtung etwas her. Allerdings fielen die Fotos auf dem Küchenkalender dann doch etwas mickrig aus.


Küchen- und Wandkalender

Im Jahr drauf entschieden wir uns für einen Wandkalender im DIN-A3-Format von Cewe im „Panorama-Digitaldruck mit Hochglanzveredelung“.


Sehr cool und absolut empfehlenswert!

Dank eines Gutscheins ließen wir unsere Kalender im letzten Jahr bei >> „Fotokasten“ (www.fotokasten.de) drucken.

Sowohl der Wandkalender im A3-Querformat als auch der große Küchenkalender gefielen uns ausgesprochen gut.


Dank Home-Office bekam ich die Bilder des Wand-Büro-Kalenders nur selten zu Gesicht…

 

Habt Ihr weitere Kalender-Tipps?

Welcher Mopped-Kalender ziert Eure Hütte/Eure Werkstatt/das Büro/whatever?
Wir freuen uns über Eure Kommentare!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*