Ladiescamp 2019 in Österreich

Im Sommer 2019 findet auf dem Wachauring in Österreich erneut das „Ladiescamp“ statt, eine Veranstaltung speziell und ausschließlich für motorradfahrende Frauen.

Ladiescamp: Was ist das?

Vor vier Jahren rief die österreichische Motorrad-Zeitschrift „Motorrad-Magazin“ das Action-Event für Bikerinnen erstmals ins Leben.
Teilnehmen dürfen ausschließlich Frauen, sämtliche Instruktoren sind weiblich und Männer sind auch als Zuschauer nicht erlaubt.

Programm:
Während des Camps durchlauft Ihr fünf Module:

  • Fahrtechnik-Grundlagen mit dem eigenen Motorrad. (Unter anderem trainiert Ihr das Fahren auf Rollsplit.)
  • Motorrad-Test aller namhafter Motorradhersteller.
  • Rennstreckenluft schnuppern auf dem Wachauring
  • Know-How-Workshops mit Tipps und Tricks
    (Beispielsweise zu den Themen Fitness und Ernährung, Reise, Bekleidung und Zubehör)
  • Fun-Experience: Hier habt Ihr die Chance, Motorradsport-Arten anzutesten, zu denen Ihr normalerweise keine Gelegenheit habt.
    (Beispielsweise Trial, Enduro und Supermoto. Wer es weniger sportlich mag, kann antesten, wie sich ein Elektro-Motorrad fährt.)

Dabei gilt das Motto: „Alles kann – nichts muss“!

Wann und wo?

Interessierte Bikerinnen haben die Wahl zwischen folgenden Terminen:

  • Samstag, 29. Juni 2019 oder
  • Sonntag, 30. Juni 2019

Veranstaltungsort
Das Ladiescamp findet im >> ÖAMTC Fahrtechnik-Zentrum Wachauring in Melk (Niederösterreich) statt.

Was kostet der Spaß?

Mit 69 Euro seid Ihr dabei!
(Der Preis gilt allerdings nur im Rahmen des Vorverkaufs. Wer sein Ticket nach dem 1. Juni 2018 bestellt, zahlt 79 Euro.)

Spaß scheint es übrigens tatsächlich zu machen, wie die Bilder des Ladiescamp 2018 beweisen:
>> Fotos vom Ladiescamp 2018 (www.motorrad-magazin.at)

Braucht Ihr weitere Infos?

Details zur Veranstaltung erfahrt Ihr unter:
>> www.motorrad-magazin.at/ladiescamp.php

Vor Ort übernachten?

Falls Ihr ein Zimmer in der Nähe des ÖAMTC-Fahrtechnik-Zentrums benötigt, würden wir uns freuen, wenn Ihr es über das folgende Banner bucht.
(So die Buchung bei Booking.com tatsächlich zustande kommt, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen hierdurch keine weiteren Kosten.)

 

Susy
Susy
Geboren "Anno Pief", im zarten Alter von vierzehn mit dem Mopped-Fieber infiziert und eine gefühlte Ewigkeit um den Moppedschein gekämpft. Mit sechzehn zunächst an der unendlichen Macht ihrer Ernährer gescheitert, mit achtzehn endlich erfolgreich. *YEAH!* Danach nie aktiv gefahren und den "Virus" eine halbe Ewigkeit erfolgreich verdrängt, bis er 2004 umso heftiger wieder ausbrach... Seitdem einfach unheilbar krank dem Moppedwahn verfallen... :D
http://www.motorrado.de

Schreibe einen Kommentar

*

Top