Kinder als Sozius

Ab wann ist es sinnvoll, sein Kind als Sozius auf dem Motorrad mitzunehmen und was sollte man dabei beachten? Ist das überhaupt erlaubt?

Wie für ziemlich alles in Deutschland, gibt es zu letzterer Frage natürlich ein Gesetz. Und das besagt folgendes:

Kinder unter 7 Jahren dürfen nur dann auf dem Motorrad mitgenommen werden, wenn „ein besonderer Sitz vorhanden und durch Radverkleidungen oder gleich wirksame Einrichtungen dafür gesorgt ist, dass die Füße des Kindes nicht in die Speichen geraten können

>> Hier zum Nachlesen (§ 35a Abs. 9 StVZO).

Was im Einzelnen vorgeschrieben ist, könnt Ihr bei „Lawbike“ nachlesen:
>> Beitrag „Kinder auf dem Motorad“ (www.lawbike.de).

Zubehör

Sinnvolles Zubehör ist beispielsweise ein Beifahrerhaltegurt, den Ihr Euch als Fahrer einfach über der Motorradjacke um die Hüften schnallt.
Einen solchen gibt es bereits für 19,99 Euro bei >> Ebay-Kleinanzeigen
>> Ebay Auktionsplattform

Alternativ gibt es auch Verleih-Stationen, so zum Beispiel >> PeRos Bikerbazar in Offenbach.

Ein nachahmenswerten Service bietet der Motorradbekleidungs-Shop „Motoshop 46“ aus der Schweiz. Dort kauft man die Kleidung für die Kids einmalig. Sind sie herausgewachsen, kann man die Ware ohne weitere Kosten gegen Passende umtauschen. Das Angebot gilt sowohl für Motorradjacken und -hosen, als auch für Handschuhe, Motorradstiefel, Helme und sogar Rückenprotektoren.

Der Shop befindet sich übrigens ganz in der Nähe von Deutschland, in Sulgen, ganze 20 Kilometer von Konstanz (Bodensee) entfernt.

>> www.motoshop46.ch

Weitere Infos:

Hinweise und Tipps gibt der ADAC in seinem >> Beitrag: „Kinder als Beifahrer auf dem Motorrad – So kann es klappen“).

Auch „Fembike„, die Plattform für motorradfahrende Frauen, hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt: >> Beitrag „Trips mit Kids: Kinder auf dem Motorrad“ (www.fembike.de).

Einen weiteren Beitrag gibt’s im Blog „Mobile Aspekte“:
>> Beitrag „Mit Kindern und motorisiertem Zweirad sicher unterwegs“ (mobile-aspekte.blogspot.de)

Mittlerweile gibt es eine eigene Domain zum Thema:
>> www.motorrad-kinder.de
Dort findet Ihr unter anderem auch Infos, welche Regelungen im Ausland gelten.
Die Seite ist auch bei Facebook vertreten, wurde aber längere Zeit nicht mehr mit neuen Inhalten gefüllt: >> www.facebook.com/MotorradKinder

Schließlich bietet das Institut für Zweiradsicherheit (IFZ) eine Broschüre mit dem Titel „Mit dem Nachwuchs auf zwei Rädern“ an. Jene lässt sich auf folgender Seite bestellen oder aber direkt kostenlos im pdf-Format herunterladen:
>> Download der Broschüre (www.ifz.de)

Print Friendly
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Tumblr
Susy
Susy
Geboren "Anno Pief" (im letzten Jahrhundert). Im zarten Alter von vierzehn - keine Ahnung wieso - mit dem Mopped-Fieber infiziert und anschließend eine gefühlte Ewigkeit um den Moppedschein gekämpft. Mit sechzehn zunächst an der "unendlichen Macht" ihrer "Ernährer" gescheitert, mit achtzehn dann aber endlich erfolgreich. *YEAH!* Im Anschluss - trotz Schein - leider nie aktiv gefahren und den "Virus" eine halbe Ewigkeit erfolgreich verdrängt. Vor etwa zehn Jahren brach er allerdings - umso heftiger - wieder aus... Seitdem "isse" - moppedtechnisch gesehen - mindestens "unheilbar krank"! :D
http://www.motorrado.de

Schreibe einen Kommentar

*

Top