Gestiefelte Katerin

Hurra: Für die kommende Saison habe ich mir endlich vernünftiges Schuhwerk spendiert!

Nach langem Hin und Her fiel die Auswahl auf die „Daytona Bandit XCR“:
www.daytona.de/deutsch/stiefel/gore/1_banditxcr.html

Ein Riesenlob gilt dem mega-geduldigen Verkäufer von JOY in Holzwickede, der meine Unentschlossenheit über eine Stunde lang ertrug und nicht ein einziges Mal genervt mit den Hufen scharrte 😉

In engerer Auswahl standen spätestens nach der Moppedmesse in Dortmund der Klassiker „Road Star GTX“ und der ebenfalls anprobierte „Voyager GTX“.

Ersterer dötschte meine graziösen Waden bereits nach kurzer Tragezeit ein wenig ein: schade eigentlich, denn dem Stiefel hätte ich – trotz des offenliegenden Reißverschlusses – uneingeschränkt vertraut. So wurde er jedoch sofortigst zur Seite gestellt.

Der Voyager saß ebenfalls klasse. Letztendlich siegte die Tatsache, dass der Bandit an heißen Tagen sicher ein wenig weniger für qualmende Socken sorgen wird 🙂

Meine Bedenken hinsichtlich der Sohle wurden übrigens sofort verworfen: „klar ist der ganz sicher rutschiger, aber Daytona versieht den kostenlos mit einer neuen Sohle“, sagte mir der Verkäufer.

Klasse war auch das superfaire Angebot: „Nimm die Stiefel mit und lauf zu Hause 2 Stunden damit rum. Wenn du feststellst, dass du dann doch die anderen willst, schickst du sie zurück und ich dir jene zu. Wenn du meinst, das ist aber nun gar nix, gibst du Bescheid und kriegst dein Geld zurück“.

Naja, Ende vom Lied: das Bandit-Paar ist gerad zwecks neuer Besohlung auf dem Weg nach Daytona. Sobald sie zurück sind, schickt „Joy“ mir die feinen Teile zu.

Und wenn mich nicht endlos das Glück verlässt, sind sie sicher spätestens am 01.04. hier, wenn ich mich auf den Weg zum SHT mache 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

*


Top