Frühjahrsputz: Magic Wonder

Es mag Leute geben, für die bedeutet es die allerhöchste Erfüllung, wenn sie ihr Mopped blitzeblank wienern. Saubere Motorräder mögen wir auch. Aber putzen? Für uns definitiv der blanke Horror!

Fragt man Norbert nach dem idealen Reinigungsmittel für Motorräder, sagt er knallhart ohne zu zögern: „Magic Wonder“! Tja… Hat ihn erst einmal ein Produkt überzeugt, betet er es halt rauf und runter…

Empfehlungen sind prima, aber irgendwie bin ich gegen Werbung immun und glaube nix, was ich nicht mit eigenen Augen gesehen, ausprobiert und höchstselbst für gut befunden habe. Ist man zudem darauf gepolt, sämtliche Fakten erstmal in Frage zu stellen, das Gegenteil zu behaupten und daraufhin zu arbeiten, unbedingt Recht zu behalten, probiert man’s selbstredend zunächst mit diversen anderen Mittelchen. Schon aus Prinzip!

Spätestens als diese an extremen Felgendreck scheiterten, besorgte ich mir klammheimlich Norberts „Wundermittelchen“ und schaute sehr schnell ziemlich blöde aus der Wäsche, denn: Es funktionierte tatsächlich! Das Allerbeste aber: Die Vorreinigung kann man sich schenken. Einfach aufsprühen, mit ’nem Mikrofasertuch verreiben und dann mit ’nem sauberen Tuch nachpolieren. Somit wirklich ideal für alle Putzmuffel. Entfernt übrigens auch hervorragend Fliegendreck… 😉

Seitdem ziert das nette Sprühfläschchen mein Mopped-Putz-Regal.

caramba2

Es gibt zwei Varianten. Ausprobiert haben wir „Magic Wonder Glanz-Veredelung“. Hersteller ist Caramba-Chemie aus Duisburg. Das Mittelchen ist übriens silikonhaltig und kann – laut Produktaufschrift – auf allen glatten Oberflächen (Lack, Chrom Kunststoff etc.) angewendet werden.

Trau, schau, WO:

Wer das Tüchs selbst mal ausprobieren möchte, sollte genau hinsehen.
Es gibt „Magic Wonder Sofort-Glanz“ in der 250ml-Flasche, das Ihr beispielsweise für 8,99 Euro bei Louis oder – als Sonderedition mit Microfasertuch – für 9,99 Euro bei Polo kaufen könnt.

Wer sparen möchte, kauft sich die 400ml-Flasche „Magic Wonder Glanz-Veredelung“. Diese gibt’s beispielsweise bei A.T.U. 9,99 Euro.

Btw: Nein! Wir werden von „Caramba“ weder bezahlt, noch verfügen wir über ein Gratis-Abo dieses Pflegemittelchens! 🙂

Und was empfehlt Ihr?

Print Friendly, PDF & Email
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Tumblr
Susy
Susy
Geboren "Anno Pief" (im letzten Jahrhundert). Im zarten Alter von vierzehn - keine Ahnung wieso - mit dem Mopped-Fieber infiziert und anschließend eine gefühlte Ewigkeit um den Moppedschein gekämpft. Mit sechzehn zunächst an der "unendlichen Macht" ihrer "Ernährer" gescheitert, mit achtzehn dann aber endlich erfolgreich. *YEAH!* Im Anschluss - trotz Schein - leider nie aktiv gefahren und den "Virus" eine halbe Ewigkeit erfolgreich verdrängt. Vor etwa zehn Jahren brach er allerdings - umso heftiger - wieder aus... Seitdem "isse" - moppedtechnisch gesehen - mindestens "unheilbar krank"! :D
http://www.motorrado.de

Schreibe einen Kommentar

*

Top