Fahrtechnik: Alpen-Training für Motorradfahrer

Eingefleischte „Flachland-Tiroler“ haben mitunter gehörigen Respekt vor einer Motorradtour in die Berge. Das gilt vor allem für Fahranfänger und Wiedereinsteiger. Wer in seinem Freundes- oder Bekanntenkreis keinen „Gönner“ findet, der ihm die ideale Kurvenlinie vorfährt, kann stattdessen organisierte Pässe-Trainings-Touren buchen.

Rookie-Tours

Nach einem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt bei „Startnext“ ging „Rookie-Tours“ Anfang 2015 mit seinem Tour-Programm an den Start. Oskar „Ozzy“ Stübinger, André „Andy“ Schmitt und Werner Dück haben es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem Anfänger und Wiedereinsteiger sicher durch die Alpen zu führen.

2017 sind verschiedene Tour-Varianten zwischen zwei und fünf Fahrtagen buchbar:

Schwierigkeits-Level: leicht

  • Rookie-Camp (2 Fahrtage)
  • Tiroler Schmankerl (2 Fahrtage)
  • Alpen-Cruisen (2 Fahrtage)
  • Rund um den Großen Arber (3 Fahrtage)

Schwierigkeits-Level: leicht bis mittel

  • Stubai-Südtirol-Runde (3 Fahrtage)
  • Maxi-Camp (5 Fahrtage)
  • Tiroler Kurvenkarussell (5 Fahrtage)

Schwierigkeits-Level: mittel bis anspruchsvoll

  • Südtiroler Kurvenspaß mit Kurt (5 Fahrtage)

Kostenpunkt: Los geht’s mit 399 Euro pro Person im Doppelzimmer (425 Euro im Einzelzimmer)…

Wer an den Terminen verhindert ist, kann mit etwas Glück auch individuelle Termine für Tages- oder Mehrtagestouren mit den Trainern vereinbaren. Die Preise für eine Einzelperson-Tages-Tour starten bei 115 Euro, für eine Zweitages-Tour inklusive Seminarabend bei 225 Euro (ohne Unterkunft). Zudem sind Gruppenrabatte möglich.

Weitere Infos unter:
>> www.rookie-tours.de

 

Bike-Instruktor

Beim „Bike-Instruktor“ (Max Würschum aus Starzach-Sulzau) könnt Ihr unter anderem ein „Kurven-Serpentinen-Pässetraining“ buchen. Das Programmpaket kostet 550 Euro und führt Euch in ein Basishotel mitten in den Bergen. Im Preis enthalten sind 3 Übernachtungen mit Halbpension und eine Videoanalyse Eurer Fahrt.

Folgende Termine sind geplant:
25. – 28. Mai 2017
15. – 18. Juni 2017
06. – 09. Juli 2017
24. – 27. August 2017

Weitere Infos unter:
>> www.bike-instruktor.de

 

Hotel Post, Galtür

Franz, der Wirt des Motorrad-Hotels „Die Post“ in Galtür, ist unter anderem zertifizierter Motorrad-Trainer und bietet diverse Trainings an:

Das Bergfahr-Einsteiger-Training glänzt mit Übungen zur Blickführungen mit E-Trials, Serpentinenwissen in Theorie und Praxis, einer Halbtagestour mit Technik-Basics und einer Ganztagestour.
Termin: 4. – 9. Juni 2017

Das Ladie-Safety-Training hat dieselben Inhalte, ist jedoch ausschließlich der Damenwelt vorbehalten.
Termin: 18. – 23. Juni 2017

Wer am Bergfahr-Perfektions-Training teilnehmen möchte, sollte während seines Motorrad-Lebens mindestens 20.000 Kilometer abgespult und 50 Alpenpässe unter die Räder genommen haben und garantiert nicht unter Höhenangst leiden. Neben einem Kurventraining auf der Silvretta Hochalpenstraße erwartet Euch eine geführte Tour mit engen Kurven, versteckten Ecken, steilen Bergauf- und Abfahrten.
Termin: 3. – 8. September 2017

Im Preis von 590 Euro bei Übernachtung im Doppelzimmer (645 Euro im Einzelzimmer) sind neben dem jeweiligen Training vier Übernachtungen inklusive Halbpension im „Hotel Die Post“ in Galtür enthalten.

Weitere Infos unter:
>> www.hotel-post.at
hotel-post-visierreinigung

 

Tipp für niederländisch-sprechende Biker

Die Firma „Moto Sportivo“ aus unserem niederländischen Nachbarland bietet zahlreiche „Bergtraining-Touren“ an. Ziele sind beispielsweise die Mosel, die Eifel und der Harz. „Oostenrijk“ (Österreich), die französischen Alpen und die Dolomiten hat die Firma sind ebenfalls im Programm. Wohlfühlen werden sich dort allerdings vermutlich nur diejenigen, die der niederländischen Sprache auch mächtig sind…

Für 2017 sind bereits mehrere „Bergtrainings“ (3 – 9 Tage) in die Regionen Eifel/Hunsrück, in den Harz, die Dolomiten, die Vorarlberg-Region und in den Französischen Alpen buchbar.

Weitere Infos unter:
>> www.moto-sportivo.nl

 

Fahrsicherheitszentrum (FSZ) Paderborn

Das FSZ Paderborn bietet zwei „Berg-Touren“ für ungeübte Biker an:

  • Weinberg-Tour in den Hunsrück vom 24. bis 28. Mai 2017
  • Alpen-Tour nach Pfunds in Tirol vom 10. – 17. Juni 2017

Weitere Infos unter:
>> www.fahrtraining-paderborn.de

 

Alpinen-Dolomiten-Training in den Dolomiten (FSZ Hessen)

Mit dem Fahrsicherheitszentrum Hessen könnt Ihr fünf schöne Tour-Tage in den Dolomiten genießen. Die Trainings-Tour mit Trainer Heiko Brandt aus Eppstein richtet sich unter anderem auch an Ein- und Wiedereinsteiger.

Termine:
Für 2017 sind zwei Termine geplant:
– 15. bis 19 Mai oder
– 25. bis 29. September

Für das Training werden 329 Euro fällig.

Hinzu kommen die Kosten für die Hotelübernachtung. Der Veranstalter empfiehlt das >> Rider Hotel in Obereggen/Südtirol

Weitere Infos unter:
>> www.fsz-hessen.de

Übrigens hat der Veranstalter weitere interessante Trainings-Varianten im Programm, so zum Beispiel das
>> Dickschiff-Training in Südtirol oder das
>> Kurveneldorado-Training im Dreiländereck

 

abfahrt-stelvio.jpg

 

Motorrad Kurven- und Kehren-Training im Kaunertal

Kurven- und Kehren: Basistraining (Tirol)

Die erfahrenen Trainer und Tour-Guides des „Motorrad Weiterbildungszentrum“ in München trainieren mit Euch drei Tage lang Kurven und Kehren im schönen Kaunertal und Umgebung. Dabei kommen auf jeden Trainer maximal 8 Teilnehmer.

Basis ist das >> 4-Sterne-Wellness-Hotel Weisseespitze im Kaunertal (Tirol).

Für die Tour werden pro Teilnehmer 749 Euro fällig. Im Preis inbegriffen sind neben dem professionellen Fahrsicherheitstraining zwei Übernachtungen mit Dreiviertel-Pension im o.g. 4-Sterne-Motorradhotel und die Mautgebühr für die Kaunertaler Glescherstraße.

Insgesamt sind fünf Trainings geplant. Erster Termin: 1. bis 3. Juni 2017
(Trainiert wird an allen drei Tourtagen von 9:00 bis 18:00 Uhr)

>> www.motorrad-weiterbildungszentrum.de/category/kurven-und-kehrentraining

Kurven- und Kehren: Perfektionstraining (Südtirol)

Wer das obige Basistraining absolviert hat, kann am – ebenfalls – dreitägigen „Perfektionstraining Kurven und Kehren“ in Südtirol teilnehmen. Dabei begleitet Euch ein Trainer per Video und passt das Trainingsprogramm anhand der aufgezeigten Defizite an.
Letztendlich fahrt Ihr eine Motorradtour mit sehr anspruchsvollen Abschnitten, auf der Ihr das Gelernte direkt umsetzen könnt.

Weitere Infos unter:
>> www.motorrad-weiterbildungszentrum.de/motorrad-perfektions-kurven-und-kehren

Momentan wird nur ein Termin angeboten: 13. – 15. Juli 2017

Motorrad-Kurventraining in Andalusien

Training mal anders? Geht auch: Bei einer Kurventrainings-Tour in Andalusien!
Den siebentägigen Aufenthalt mit vier Fahr- und einem Erlebnistag ist ab 2.050 Euro buchbar (u.a. inklusive Hotelübernachtungen und Leih-Maschine der Kategorie A, aber ohne Flug)

Momentan ist kein Termin geplant. Mal kurz beim Veranstalter nachfragen kostet aber nix…

Weitere Infos unter:
>> www.motorrad-weiterbildungszentrum.de/category/training-on-tour-andalusien

 

Training „Die verflixte Haarnadel“ in der Schweiz

Wer bislang mit Spitzkehren auf dem Kriegsfuß steht, kann auf die Hilfe von Christine und Felix aus Burgdorf (in der Schweiz) hoffen. Neben diversen anderen Kursen bieten die beiden ein Tagestraining mit dem vielversprechenden Namen „Die verflixte Haarnadel“ an.

Besonderer Clou: Nach einem grundlegenden Kurventraining durch die beiden erfahrenen Pässefahrer werden die Kurven immer enger. Während des Trainings werdet Ihr gefilmt, so dass Ihr nach der Auswertung weiter an Eurer Serpentinen-Fahr-Technik feilen könnt.

Der Spaß ist mit 210 Schweizer Franken kein Schnäppchen; ein Gipfeli-Frühstück, ein Mittagessen, ein Abschlussgetränk und eine Trainings-CD sind allerdings inklusive.

Nur ein Termin: 1. Mai 2017
Tourstart: 9:00 Uhr in Alchenflüh-Kirchberg (im Emmental, Kanton Bern)
Tourende: gegen 16:00 Uhr im Raum Sarnen
Bitte beachtet, dass ein kurzes Stück über die Autobahn führt. Möglicherweise benötigt Ihr eine >> Autobahnplakette (Link führt zum ADAC)

>> www.drivent.ch

 

Alpentour nach Österreich mit der „Motoschool“

Nach mehrjähriger Abstinenz führt Euch Gernot von der Dülmener Fahrschule Motoschool in diesem Jahr wieder auf eine Alpentour ins Dreiländereck Österreich/Italien/Schweiz.
Basishotel ist das >> Posthotel in Pfunds (Tirol).

Im Preis von 333 Euro sind fünf Tagestouren enthalten (180 bis 400 Kilometer Länge).
Daneben gibt’s natürlich zahlreiche Tipps zum alpinen Fahren und ein Serpentinentraining.
Das Tourenhotel ist gesondert zu buchen.

Termin: 3. bis 10. September 2017

>> www.motorrad.motoschool.de/kurse-seminare

 

Weitere Tipps zum Fahren im Gebirge

 

Fazit

Habt Ihr schon einmal ein Alpentraining mitgemacht?
Wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr wo gemacht und welche Anbieter könnt Ihr empfehlen?

PS
Übigens stehen wir mit keinem der genannten Veranstalter in geschäftlicher Verbindung. Alle Termin- und Preisangaben ohne Gewähr. Erkundigt Euch bitte tagesaktuell beim jeweiligen Veranstalter, ob und wann genau die Trainings(touren) stattfinden!

 

Print Friendly, PDF & Email
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Tumblr
Susy
Susy

Geboren „Anno Pief“ (im letzten Jahrhundert). Im zarten Alter von vierzehn – keine Ahnung wieso – mit dem Mopped-Fieber infiziert und eine gefühlte Ewigkeit um den Moppedschein gekämpft. Mit sechzehn zunächst an der „unendlichen Macht“ ihrer „Ernährer“ gescheitert, mit achtzehn dann aber endlich erfolgreich. *YEAH!*
Danach – trotz Schein – erst einmal nie aktiv gefahren und den „Virus“ eine halbe Ewigkeit erfolgreich verdrängt. Vor etwa zehn Jahren brach er allerdings – umso heftiger – wieder aus…
Seitdem einfach „unheilbar krank“ dem Moppedwahn verfallen. :D

http://www.motorrado.de

Schreibe einen Kommentar

*