Biker-Geschenke: Deko für Haus und Garten

Man munkelt, Moppedfahrer weilen hin und wieder auch mal zu Hause. Damit sie sich dort genauso wohl fühlen, wie unterwegs auf dem Motorrad, hier einige standesgemäße Deko-Ideen für die eigenen vier Wände.

Außen-Deko

Dachschmuck:
Hausbesitzer werden sich möglicherweise über eine Harley auf dem Dach freuen. Der Spaß ist mit 790 Euro nicht ganz günstig. Bestellen könnt Ihr die Harley bei „Color Dach“. Motorblock, Gabel und Lenker sind silberfarben; den Rest könnt Ihr in Wunschlackierung erhalten. Übrigens vertreibt die Firma auch Motorrad-Wetterfahnen.

>> Zum Anbieter (www.colordach.info)

Ebenfalls bei „Frustzwerg“ ist der Biker Herri Rocker erhältlich:

>> Zum Anbieter (www.rakuten.de)

Gartenzwerg-Alternative für Biker:

Die beiden unterfränkischen Motorradfahrer Birgit und Rainer Schichtar aus Pfarrweisach haben ein außergewöhnliches Hobby: Sie bauen “Öko-Bikes” in sämtlichen Variationen.

Die Idee kam ihnen vor einigen Jahren bei der verzweifelten Suche nach einem ausgefallenen Geschenk für einen befreundeten Quad-Fahrer. Kurzerhand bauten sie mit Motorsäge und Akkuschrauer das erste „Öko-Quad“. Das Geschenk wurde ein voller Erfolg und so war ihre „Ökogarage“ geboren.

In dieser bauen die Motorsägen-Schnitzer „Öko-Drives“ in sämtlichen Variationen: Quads, Trikes, Crosser, Racer, Chopper und und und! Mit etwas Glück trifft man die beiden auch mal auf einem Markt in ihrer Umgebung an und kann ihnen live beim Scnitzen zuschauen.

>> Zum Anbieter (www.oekogarage.de)

Garagenschmuck:
Täuschend echte Garagenposter mit Motorradmotiven gibt es bei „Style-your-Garage“.

Ihr habt die Wahl zwischen den Modellen „Classic Bike“, „Road King“, „Vintage Motorbike“ und „Night Rod Special“.

>> Zum Anbieter (www.style-your-garage.com)

Für den Motorrad-Stellplatz:
Habt Ihr einen Motorrad-Stellplatz könnt Ihr Euch ein personalisiertes Schild aus wetterfestem Aluminium anfertigen lassen.

>> Zum Anbieter (www.etsy.com)

Motorrad-Fußmatten

Bei Deko-Idee24 gibt’s eine waschbare Route-66-Fußmatte:
>> Zum Anbieter (www.deko-idee24.de)
„Louis“ bietet eine witzige „Motomania“-Comic-Fußmatte“:
>> Zum Anbieter (www.louis.de)

Innen-Deko

Paletten-Möbel:
„Möbel-Lette“ aus Nörvenich baut coole Möbel aus Paletten, unter anderem Biker-Möbel.

>> Zum Anbieter (www.moebel-lette.de)

Retro-Möbel:

Das „American Warehouse“ im unterfränkischen Kleinlangheim vertreibt Möbel im Retro-Stil, unter anderem Kühlschränke nach amerikanischer Art, Zapfsäulen und und und…

>> Zum Anbieter (www.americanwarehouse.de)

Einen ähnlichen Laden gibt es im Ruhrgebiet:
Bei „Hellwig Retrolook“ in Mülheim an der Ruhr findet Ihr ebenfalls Dinermöbel, Kühlschränke, Jukeboxen, Neonschilder und vieles mehr. Ihr könnt wahlweise online bestellen oder einfach mal hinfahren (Samstags geöffnet von 10:00 bis 13:30 Uhr).

>> Zum Anbieter (www.hellwigretrolook.de)

Keine Ahnung, wohin mit den Motorradhelmen? Beim „Reisecruiser“ könnt Ihr einen stylischen Motorradhelm-Halter bestellen.
>> Zum Anbieter (reisecruiser.de)

Tipp: Wer bei der Bestellung das Stichwort „Motorrado“ angibt, bekommt 10 Prozent Rabatt auf die Bestellung! Vielen Dank, liebe Reisecruiser!

Alternativ baut Euch den Helm-Halter doch einfach selbst?
>> Zur „Do-it-yourself-Anleitung

Juwelier „Fach“ aus Menden verkauft diverse Deko-Motorräder aus Metall.
>> Zum Anbieter (www.geschenke-fach.de)

Wer auf Räuchermännchen steht, findet bei Amazon eine ziemlich coole Variante aus dem Nussknackerhaus Christian Ulbricht

>> Zum Anbieter (www.amazon.de)

Alternativ bietet auch der „Erzgebirge Palast“ Motorrad-Räuchermännchen an:

>> Zum Anbieter (www.erzgebirge-palast.de)

Neonleuchten waren eine zeitlang sehr gefragt. Wer sie immer noch mag, wird bei „Neontrends“ fündig.

>> Zum Anbieter (www.neontrends.de)

Hans-Josef Rolinski fertigt Motorrad-Unikate aus Metall, Holz und Alu. Seine Spezialität: Autos und Motorräder. Das Ergebnis ist beeindruckend.
>> Zum Anbieter (www.unikate-aus-metall.de)

Leseratten gefallen möglicherweise diese Buchstützen in Form eines Cruisers.
>> Zum Anbieter (www.distinctive-decor.com)

Und sonst?

„Unkorrekt“-Autor Christoph Springer hat auf dem Dresdner Augustus-Weihnachtsmarkt sehr hübsche Mini-Motorräder von „Handmade Craft“ entdeckt:
>> Hier geht’s zum bebilderten Bericht

Wer sein Heim mit netten Motorrad-Gemälden verschönern möchte, sollte mal Ausschau halten nach Werken von David Mann, Michael Knepper, Ian Guy, Scott Jacobs, David Uhl, Richard Fuggetta oder Dave Barnhouse.
Kostproben findet Ihr im Beitrag „29 stunning motorcycle paintings that will make you proud to ride“ im >> Blog von „Bikeornot“

Habt Ihr weitere Geschenk-Ideen, die das Bikerherz höherhüpfen lassen?

Dann hinterlasst gern einen Kommentar! 🙂

 

Print Friendly
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Tumblr
Susy
Susy
Geboren "Anno Pief" (im letzten Jahrhundert). Im zarten Alter von vierzehn - keine Ahnung wieso - mit dem Mopped-Fieber infiziert und anschließend eine gefühlte Ewigkeit um den Moppedschein gekämpft. Mit sechzehn zunächst an der "unendlichen Macht" ihrer "Ernährer" gescheitert, mit achtzehn dann aber endlich erfolgreich. *YEAH!* Im Anschluss - trotz Schein - leider nie aktiv gefahren und den "Virus" eine halbe Ewigkeit erfolgreich verdrängt. Vor etwa zehn Jahren brach er allerdings - umso heftiger - wieder aus... Seitdem "isse" - moppedtechnisch gesehen - mindestens "unheilbar krank"! :D
http://www.motorrado.de

Schreibe einen Kommentar

*

Top